IMG_3370.JPG

OX Magazine - DE

Gereon Helmer

Gianni Tbay aus Rom stellte eines Tages fest, dass er gleichzeitig Kaugummi kauen und Treppe steigen kann, wieso also nicht einen Schritt weiter gehen, und versuchen, Gitarre, Drums, Gesang und Gepfeife zugleich zu spielen? Das klappte, also schnell auf „Record“ gedrückt, und die erste Platte mit minimalem Country-Blues aufgenommen.

Das ist nun schon ein Weilchen her, und „Evil Flatmates“ ist sein viertes Album unter dem bekloppten Namen THE BLUES AGAINST YOUTH. Hier unterscheidet er sich nicht wesentlich von den Legionen ähnlich gestrickter One-Man-Bands, und auch das Repertoire ist, eben weil es ja Blues ist, oft ziemlich einförmig.

Doch gefällig im Vortrag, locker-flockig im Gitarrengeschrammel und mit unaufgeregter Zurückhaltung im Vortrag stompt sich Gianni durch die zehn Nummern des Albums, die ihm keinen Originalitätspreis einbringen werden, aber ihn als routinierten Performer und abgebrühten Songschreiber zeigen, der seine Lektionen bei Elmore James, Robert Johnson und diversen anderen Delta-Bluesern bestens gelernt hat.

  • Bandcamp - Black Circle
  • Black Facebook Icon
  • Black Icon Spotify
  • Black Icon YouTube

© 2021 THE BLUES AGAINST YOUTH